Einstehen für die Würde und Freiheit des Menschen.
Frieden, Solidarität, Abstinenz

Bauernkinder träumen von Berufen

Sie möchten Krankenschwester oder Lehrer werden. Die Kinder in Bantanjan erhoffen sich durch den Schulbesuch ein besseres Leben, denn sie sind sehr arm. Sie bekommen durch das Welthungerprogramm am Mittag oder am Abend einen Brei, der von Freiwilligen aus dem Dorf gekocht wird.

Und manchmal lernen nicht nur Kinder lesen und schreiben. Auf dem Lande ist die Analphabeten-Rate sehr hoch.

   

Die Lehrer Bacari Conte und Mohamadou Balde unterrichten die Klassen
mit 231 Kindern:

  • 1. Klasse  80  (42 Mädchen, 38 Jungs) 
  • 2. Klasse 61 (25 Mädchen, 36 Jungs)
  • 3. Klasse 50 (40 Mädchen, 10 Jungs)
  • 4. Klasse  22 (15 Mädchen, 7 Jungs)

1995 wurde die 1. Klasse eröffnet.