Einstehen für die Würde und Freiheit des Menschen.
Frieden, Solidarität, Abstinenz

Onlineberatung www.kopfhoch.ch

2004 wurde www.kopfhoch.ch aufgeschaltet und ist eine nicht mehr wegzudenkende Konstante in der Online-Beratung. Konzipiert wurde kopfhoch.ch als niederschwelliges Angebot für Kinder aus suchtbelasteten Familien. Die Erweiterung auf Jugendliche mit einem erhöhten Anteil Information und Wissen erfolgte 2007. Der Grundsatz, die Themen nicht einzuengen, hat sich bewährt. Kinder und Jugendliche sortieren und kanalisieren ihre Probleme erst, wenn sie sie benennen können und dies passiert meist in einem fortgeschrittenen Stadium. Gleichzeitig sind Jugendliche, die ihr Problem kategorisieren eher älter und besser gebildet. Damit jedoch Kinder und Jugendliche sich äussern, die nicht genau wissen, weshalb sie sich schlecht fühlen, ist es wichtig keine Hürde einzubauen. Zudem können Jugendliche auch mehrere Themen gleichzeitig ansprechen, da für sie oft alles zusammenhängt.

  

Neben Fragen zur Problembewältigung in schwierigen Familiensituationen ist www.kopfhoch.ch auch eine Beratungswebsite für den eigenen Umgang mit Suchtmitteln und zur Konfliktbewältigung in alltäglichen Lebensbereichen. Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche, für die Alkohol ein Thema ist und die Unterstützung suchen für aktuelle Probleme, die sie aktiv ohne Suchtmittel angehen wollen. Das Präventionskonzept beinhaltet die Ansprache von Kindern und Jugendlichen aus suchtbelasteten Familien, ohne sie zu stigmatisieren. Sie müssen sich nicht als Risikogruppe zu erkennen geben. Die Lebensbewältigungsstrategie in der Identitätsfindung wirkt präventiv durch Selbstwirksamkeit und reduziert den Einsatz von Alkohol als Problemlösungsmittel.

  

Das Angebot steht Kindern und Jugendlichen an 365 Tagen im Jahr zur Verfügung. Antworten auf eingehende Fragen (Notanker) erfolgen innerhalb von 48 Stunden.

  

Jährlich zählt die Seite über 50‘000 Besuche sowie über 500 Anfragen von Kindern und Jugendlichen. Der anonyme, orts- und zeitunabhängige Zugang zu professioneller Hilfe bewährt sich.


2013: Die erfolgreiche Online-Beratung kopfhoch.ch in der Deutschschweiz steht nun auch in italienischer Sprache zur Verfügung

 

2004 wurde www.kopfhoch.ch aufgeschaltet und ist eine nicht mehr wegzudenkende Konstante in der Online-Beratung. Konzipiert wurde kopfhoch.ch als niederschwelliges Angebot für Kinder aus suchtbelasteten Familien. Die Erweiterung auf Jugendliche mit einem erhöhten Anteil Information und Wissen erfolgte 2007. Der Grundsatz, die Themen nicht einzuengen, hat sich bewährt. Kinder und Jugendliche sortieren und kanalisieren ihre Probleme erst, wenn sie sie benennen können und dies passiert meist in einem fortgeschrittenen Stadium. Gleichzeitig sind Jugendliche, die ihr Problem kategorisieren eher älter und besser gebildet. Damit jedoch Kinder und Jugendliche sich äussern, die nicht genau wissen, weshalb sie sich schlecht fühlen, ist es wichtig keine Hürde einzubauen. Zudem können Jugendliche auch mehrere Themen gleichzeitig ansprechen, da für sie oft alles zusammenhängt.

 

Neben Fragen zur Problembewältigung in schwierigen Familiensituationen istwww.kopfhoch.ch auch eine Beratungswebsite für den eigenen Umgang mit Suchtmitteln und zur Konfliktbewältigung in alltäglichen Lebensbereichen. Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche, für die Alkohol ein Thema ist und die Unterstützung suchen für aktuelle Probleme, die sie aktiv ohne Suchtmittel angehen wollen. Das Präventionskonzept beinhaltet die Ansprache von Kindern und Jugendlichen aus suchtbelasteten Familien, ohne sie zu stigmatisieren. Sie müssen sich nicht als Risikogruppe zu erkennen geben. Die Lebensbewältigungsstrategie in der Identitätsfindung wirkt präventiv durch Selbstwirksamkeit und reduziert den Einsatz von Alkohol als Problemlösungsmittel.

 

Das Angebot steht Kindern und Jugendlichen an 365 Tagen im Jahr zur Verfügung. Antworten auf eingehende Fragen (Notanker) erfolgen innerhalb von 48 Stunden. Pro Jahr zählt www.kopfhoch.ch im Schnitt über 40'000 Besuche mit über 150'000 Seitenaufrufen (Quelle: Google Analytics) sowie über 500 Anfragen von Kindern und Jugendlichen. Der anonyme, orts- und zeitunabhängige Zugang zu professioneller Hilfe bewährt sich.

 

Im Februar 2013 wurde www.kopfhoch.ch für Italienisch Sprechende mit der Domain www.coraggio.ch aufgeschaltet. Der positive Aufforderungscharakter der Bezeichnung ist ein prägnantes Merkmal, das sowohl in Deutsch wie auch in Italienisch als Ermutigung verwendet wird.  

Bereits per 30. Juni 2013 zählte www.coraggio.ch über 1‘500 Besuche und 15‘000 Seitenaufrufe (Quelle: Google Analytics) sowie über 60 Anfragen von Kindern und Jugendlichen aus dem Tessin. Die Erwartungen wurden weit übertroffen. Die Erweiterung ist somit gelungen, die Akzeptanz bei der Zielgruppe gegeben.